Ethereum

Münze der Woche: Ethereum (ETH)

Ethereum ist ein dezentrales Open-Source-Blockchain-System, das über eine eigene Kryptowährung verfügt.

Ethereum ist ein dezentrales Open-Source-Blockchain-System, das über eine eigene Kryptowährung verfügt. Die ETH dient nicht nur als Plattform für viele Kryptowährungen, sondern ermöglicht auch die Ausführung dezentraler Smart Contracts.

Die erste Beschreibung von Ethereum erschien 2013 in einem Whitepaper von Vitalik Buterin. Das Projekt wurde im Sommer 2014 in einem öffentlichen Online-Crowd-Sale von Buterin und anderen Mitbegründern finanziert. Beim Initial Coin Offering (ICO) sammelte das Projektteam 18.3 Millionen US-Dollar in Bitcoin ein, und Ethereum verkaufte 60 Millionen Ether für 0.311 US-Dollar. Unter Annahme des aktuellen Ethereum-Preises würde dies einem annualisierten ROI (Return on Investment) von über 270% entsprechen, was Ihre Investition seit 2014 im Wesentlichen vervierfacht.

Es wurde am 30. Juli 2015 von der Ethereum Foundation unter dem Prototypen mit dem Codenamen „Frontier“ ins Leben gerufen. Seitdem wurde eine Reihe von Aktualisierungen vorgenommen – Konstantinopel am 28. Februar 2019, Istanbul am 8. Dezember 2019, Muir-Gletscher am 2. Januar 2020, Berlin am 14. April 2021 und zuletzt London am 5. August , 2021.

Mit eigenen Worten ist es das erklärte Ziel von Ethereum, eine globale Plattform zu werden, die Benutzern dezentrale Anwendungen bietet, die gegen Zensur, Betrug und Ausfallzeiten resistent sind.

Ethereum-Gründer: Wer sind sie?

Ein Krypto-Projekt wie Ethereum hat eine ungewöhnlich hohe Zahl von Mitgründern – insgesamt acht. Sie trafen sich am 7. Juni 2014 in Zug, Schweiz.

Von der Gruppe ist der kanadisch-russische Vitalik Buterin vielleicht der bekannteste. Bis heute arbeitet er immer noch an der Verbesserung von Ethereum, seit er 2013 das erste Whitepaper verfasste, das die Plattform beschrieb. Vor der Mitbegründung der ETH war Buterin Autorin für das Bitcoin Magazine.

Gavin Wood gilt als der zweiteinflussreichste Mitbegründer von Ethereum, da er die erste technische Implementierung von Ethereum in der Programmiersprache C++ erstellte, Solidity als Muttersprache von Ethereum vorschlug und der erste Chief Technology Officer der Ethereum Foundation war. Zuvor arbeitete Wood bei Microsoft als Forschungswissenschaftler. Von dort aus gründete er die Web3 Foundation.

Darüber hinaus wurde Ethereum gegründet von: – Anthony Di Iorio in seiner frühen Entwicklungsphase, der das Projekt finanzierte. Charles Hoskinson war der Hauptarchitekt des rechtlichen Rahmens von Ethereum und seiner in der Schweiz ansässigen Stiftung. Darüber hinaus half Mihai Alisie bei der Gründung der Ethereum Foundation. – Joseph Lubin, der wie Di Iorio einen Inkubator für ETH-Startups namens ConsenSys auf Basis von Ethereum gefunden und in den Anfängen mitfinanziert hat. – Amir Chetrit, der Ethereum mitgegründet hat, sich aber früh in seiner Entwicklung von ihm zurückgezogen hat.

Ethereum: Was macht es einzigartig?

Ethereum war die erste Blockchain-basierte Smart-Contract-Plattform. Ein Smart Contract ist eine Vereinbarung zwischen mehreren Parteien im Internet, die durch die Verwendung eines Computerprogramms automatisch erfüllt werden kann. Indem sie den Bedarf an vertrauenswürdigen Vermittlern zwischen Auftragnehmern verringern, senken sie die Transaktionskosten und erhöhen die Transaktionszuverlässigkeit.

Zusätzlich zu seiner Smart Contract-Technologie hat Ethereum eine Plattform eingeführt, die die Ausführung von Smart Contracts über die Blockchain ermöglicht und die Vorteile von Smart Contracts weiter stärkt. Mit den Worten von Ethereum-Mitbegründer Gavin Wood wurde die Ethereum-Blockchain als eine Art „ein Computer für den gesamten Planeten“ konzipiert, der theoretisch jede Anwendung robuster, zensurresistenter und weniger anfällig für Betrug macht, indem sie ein Netzwerk von öffentliche Knoten global verteilt.

Durch die Verwendung seines ERC-20-Kompatibilitätsstandards kann die Blockchain von Ethereum auch andere Kryptowährungen, sogenannte Token, hosten. Bisher wurde die ETH hauptsächlich dafür genutzt: Mehr als 280,000 ERC-20-konforme Token wurden erstellt. Über 40 davon gehören zu den Top 100 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung, wie USDT und LINK.

Ethereum-London-Hard-Fork

In Zeiten hoher Nachfrage knickt das Netzwerk von Ethereum manchmal aufgrund seiner hohen Transaktionsgebühren ein. Der Mai 2021 war der Spitzenmonat für die durchschnittliche Transaktionsgebühr im Netzwerk und erreichte 71.72 USD.

Zusätzlich zu den hohen Transaktionskosten plagen Skalierbarkeitsprobleme den führenden Altcoin.

Die Plattform wird um mehrere neue Funktionen sowie einen Übergang zu einem Proof-of-Stake-Algorithmus erweitert, um die Skalierbarkeit zu erhöhen. Im Zuge der Migration auf ETH 2.0 hat das Entwicklerteam bereits einige Upgrades umgesetzt, darunter den Hard Fork in London.

Das Londoner Upgrade fand im August 2021 statt. Es umfasste fünf Ethereum Improvement Proposals (EIPs), darunter EIP-3529, EIP-3198, EIP-3541 und die bemerkenswertesten, EIP-1559 und EIP-3554.

Unter allen EIPs ist EIP-1559 wohl das beliebteste Upgrade.

Was ist EIP-1559?

Im Rahmen des EIP-1559-Upgrades wird ein neuer Mechanismus zur Schätzung der Gasgebühren auf der Ethereum-Blockchain eingeführt. Um ihre Transaktionen vor dem Upgrade von einem Miner abholen zu lassen, mussten die Benutzer an einer offenen Auktion teilnehmen. Bei einer Erstpreisauktion gewinnt erwartungsgemäß der Höchstbietende.

Für Transaktionen, die in einen nächsten Block mit EIP-1559 aufgenommen werden sollen, wird eine festgelegte „Grundgebühr“ erhoben, und dieser Prozess wird von einem automatisierten Bietersystem abgewickelt. Je nach Netzüberlastung variiert diese Gebühr. Ein Benutzer kann einem Miner eine „Prioritätsgebühr“ für eine schnellere Aufnahme zahlen, wenn er seine Transaktionen beschleunigen möchte.

Darüber hinaus führt EIP-1559 einen Mechanismus zum Verbrennen von Gebühren ein. Die Grundgebühr jeder Transaktion wird verbrannt und aus dem Verkehr gezogen. Es besteht die Hoffnung, dass dies das zirkulierende Angebot an Ether reduziert und möglicherweise den Wert des Tokens im Laufe der Zeit erhöht.

Es ist interessant festzustellen, dass das Netzwerk weniger als zwei Monate nach der Implementierung des Londoner Upgrades Ether im Wert von über 1 Milliarde US-Dollar verbrannt hat.

Was ist der aktuelle Umlauf von Ethereum (ETH) Coins?

Im September 117.5 waren rund 2021 Millionen ETH-Coins im Umlauf, davon 72 Millionen im Genesis-Block, dem ersten Block der Ethereum-Blockchain. Von diesen 72 Millionen wurden 60 Millionen den ursprünglichen Beitragszahlern zugewiesen, die das Projekt 2014 finanzierten, und 12 Millionen gingen an den Entwicklungsfonds des Projekts.

An die Miner im Ethereum-Netzwerk wurde der Restbetrag als Blockprämien verteilt. Im Jahr 2015 betrug die ursprüngliche Belohnung 5 ETH pro Block, die Ende 3 auf 2017 ETH und dann Anfang 2 auf 2019 ETH reduziert wurde. Im Allgemeinen dauert es 13-15 Sekunden, um einen Ethereum-Block abzubauen.

Das Ethereum Improvement Protocol, EIP-1559, war Teil des Ethereum-Netzwerk-Upgrades im August 2021. Das EIP-1559 schlägt eine „Grundgebühr“ anstelle eines Erstpreisauktionsmechanismus vor, bei dem der Höchstbietende gewinnt. Um eine Transaktion zu priorisieren, können Benutzer den Minern ein „Tipp“ oder eine „Prioritätsgebühr“ zahlen. Diese dynamische Anpassung reduziert die Volatilität der Ethereum-Gasgebühren, senkt jedoch nicht den Preis, der während Spitzenstaus im Netzwerk notorisch hoch ist.

Die Wirtschaftlichkeit von Ethereum unterscheidet sich erheblich von der von Bitcoin, da erstere nicht deflationär ist, mit anderen Worten, das Gesamtangebot ist nicht begrenzt. Das liegt laut den Entwicklern von Ethereum daran, dass das Netzwerk kein „festes Sicherheitsbudget“ hat. Durch die Anpassung der Ausgaberate der ETH per Konsens kann das Netzwerk die Mindestausgaben aufrechterhalten, die für eine angemessene Sicherheit erforderlich sind.

Mit der Einführung von EIP-1559 werden jedoch die bei Transaktionen verwendeten Grundgebühren verbrannt und die ETH aus dem Verkehr gezogen. Dies bedeutet, dass eine höhere Aktivität im Netzwerk dazu führen würde, dass mehr ETH verbrannt wird, und das abnehmende Angebot sollte zu einer Aufwertung des Ethereum-Preises führen, bei gleichen Bedingungen. Dies hat das Potenzial, Ethereum deflationär zu machen, worüber sich ETH-Inhaber freuen – eine potenzielle Aufwertung des Ethereum-Preises heute.

Was sind die Sicherheitsmaßnahmen des Ethereum-Netzwerks?

Ab August 2020 wird Ethereum über den Ethash-Proof-of-Work-Algorithmus gesichert, der zur Keccak-Familie von Hash-Funktionen gehört.

Das Netzwerk wird jedoch im Rahmen des für Ende 2.0 geplanten großen Ethereum 2020-Updates auf einen Proof-of-Stake-Algorithmus umstellen.

Anfang Dezember 2020 wurde das Staking am Ethereum 2.0 Netzwerk möglich, nachdem die Beacon Chain (Phase 0) live ging. Ethereum-Einsätze werden durch Hinterlegung von ETH (32 ETH werden zur Aktivierung der Validierungssoftware benötigt) in einen Hinterlegungsvertrag auf Ethereum 2.0 getätigt, wodurch das Netzwerk durch Speicherung von Daten, Verarbeitung von Transaktionen und Hinzufügen neuer Blöcke zur Blockchain gesichert wird. 

ETH 2.0 wird je nach Verteilungskurve (Beteiligung und durchschnittlicher Staker-Anteil) eine reduzierte Staking-Belohnung von 7% bis 4.5% pro Jahr haben: Einige Early Staker erhielten 20%, aber dieser Prozentsatz wird schließlich auf zwischen 7% und 4.5% sinken.

Eine Beteiligung an Ethereum erfordert mindestens 32 ETH. Eine Investition in Ethereum 2.0 bedeutet, dass Ihr Anteil monate-, wenn nicht sogar jahrelang im Netzwerk gesperrt ist, bis das Ethereum 2.0-Upgrade abgeschlossen ist.

Wo kann man Ethereum (ETH) kaufen?

Nun, das ist ziemlich offensichtlich, Klever Wallet und trade weiter Klever Tauschen.

Rating: 5 Stimmen: 1

Ihr Seitenrang:

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Die Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf noch eine Empfehlung oder Billigung von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen dar. Klever.Finance bietet keine Finanz-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Es besteht keine Verantwortung seitens des Unternehmens oder des Autors für Verluste oder Schäden, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf die in diesem Artikel erwähnten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen ergeben.

Mehr interessante Produkte:

Dogen

Ist Doge zu Shiba Inu konvertiert?

Aufgrund von Ähnlichkeiten in Marke, Ansatz und Publikum fragen sich Neulinge auf dem Kryptomarkt, ob Doge zu Shiba Inu konvertiert ist?