Exzellenter Kundensupport hat die Macht, ein Unternehmen zu verändern

Der Klever-Kundensupport ist vorbildlich, schnell und lehrreich

Viele Faktoren tragen zur aktuellen und zukünftigen Popularität eines Projekts bei seinen Nutzern und potenziellen Kunden bei.

Damit ein Unternehmen wachsen und erfolgreich sein kann, ist ein hohes Maß an Kundenbetreuung erforderlich. Ob in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, der Telekommunikation oder der Informationstechnologie – große Unternehmen benötigen Kundensupport, um ihre Kunden zu erreichen und zu binden. Sie wenden sich bei Fragen oder Problemen im Zusammenhang mit Produkten oder Dienstleistungen an den Kundendienst.


Was ist Kundensupport?

Kundensupport bezieht sich auf eine Reihe von Dienstleistungen, die Kunden dabei helfen, ein Produkt oder eine Dienstleistung kostengünstig und korrekt zu nutzen. Ein Produktsupportservice kann Planung, Installation, Schulung, Fehlerbehebung, Wartung, Aufrüstung und Entsorgung eines Produkts innerhalb und außerhalb einer Organisation umfassen. 

Wie unten erwähnt, gibt es verschiedene Arten von Kundensupport.

  • Proaktive Support-Automatisierung: Dies bezieht sich auf unterstützende Automatisierungslösungen, die Ausfallzeiten minimieren und eine 24×7-Verfügbarkeit ermöglichen. Dies wird durch eine ständige Nachverfolgung der Zustandsprüfung mit Diagnoseverfahren erreicht, um eine Problemüberwachung und Problemlösung zu ermöglichen. Neue Analysetechniken wie maschinelles Lernen und maschinelles Denken ermöglichen zusätzlich proaktive Supportfunktionen.
  • Präventive Support-Automatisierung: Dies bezieht sich auf eine Supportlösung, die Informationen verwendet, die entweder von einer Anwendung oder einem Dienst generiert oder gesammelt werden, zB Protokolldateien, Datenbankabfragen, Konfigurationsänderungen usw. Diese Informationen können dann genutzt werden, um Dienstverschlechterungen oder -unterbrechungen vorherzusagen. Das Ergebnis davon ist eine höhere Service-/Anwendungsverfügbarkeit für die zugrunde liegende Anwendung. Präventive Aktivitäten haben den besten Unternehmen geholfen, Kostenkontrolle und Kundenerfahrung auf ein neues Niveau zu heben, Vertrauen und Kundenbindung aufbauen. Der präventive Ergebniseffekt ist ein nachhaltig positiver Servicekontinuitäts- und Leistungseffekt auf das angestrebte Produktverhalten.
  • Organisationen verwenden Selbsthilfe-Automatisierung um ihre Supportstrukturen mit Online-Bibliotheken, Tools und Lösungen zur Fehlerbehebung bereitzustellen, die Probleme und Vorfälle automatisch und präzise diagnostizieren und lösen können. Die meisten Unternehmen haben inzwischen auf ihren Websites eingebettete Chatbots und digitale virtuelle Assistenten als neue Technologien zur Selbsthilfe.

Obwohl all diese Technologien automatisiert werden können, wäre es ohne die proaktiven Mitarbeiter und Teammitglieder des Unternehmens unmöglich, sicherzustellen, dass die Ergebnisse den Kunden oder Benutzer wie geplant erreichen. Die Abteilung Customer Support Operations von Klever wird von einem wortreichen Niederländer namens Mathijs Bok geleitet und geleitet.

Mathijs kann aufgrund seines schnellen Denkens Probleme schnell lösen. Er leitet ein globales Team von 13 Mitarbeitern, die wie unsere KI-Roboter rund um die Uhr intelligent und schlagfertig sind und rund um die Uhr arbeiten, und er ist in der Tat ein ausgezeichneter Manager. Wenn ihre Kunden Probleme haben, reagieren sie schnell und detailliert. 

Die Reaktionszeit für jedes vom Team erstellte Ticket beträgt weniger als drei Minuten, was sie zu den besten im Krypto-Bereich macht. Zusätzlich zu den oben genannten Automatisierungstools verbinden sie sich auch mit allen unseren Social-Media-Plattformen, um so schnell wie möglich besorgniserregende Probleme zu verfolgen und darauf zu reagieren. Neben der Bearbeitung von etwa 2000 Tickets pro Monat und 750 Chats pro Monat stellen wir auch eine Zufriedenheitsrate von 94 % für jedes Ticket sicher, das von unseren Benutzern weltweit erhoben wird.

Die folgende Grafik zeigt, wie Benutzer in den letzten 90 Tagen Kontakt mit der Kundendienstabteilung aufgenommen haben. 53 % per Web-Ticket, 29 % per E-Mail-Ticket, 17 % per Chat. 

Die Kundendienstabteilung von Klever scheint übermenschliche Fähigkeiten zu haben, die manche Roboter nicht erreichen können. Im Überschallverfahren löste das Team 53 % der Tickets innerhalb eines Tages und 1 % innerhalb von 43-24 Stunden.

Dadurch können Klever-Anwender sicher sein, dass bei Problemen oder Bedenken innerhalb von Minuten ein Kundendienstmitarbeiter zur Stelle ist, um ihnen zu helfen. 

Sagen Sie uns, was Sie von den hervorragenden Leistungen von Klever halten?

James Enajit

Klever Schriftsteller
Folge mir auf Twitter

Bitte bewerten Sie unseren Artikel

5

Ihr Seitenrang:

Mehr interessante Produkte:

Klever GeldbörseAlles, was Sie in einer Krypto-Wallet brauchen

Klever Wallet ermöglicht es Ihnen, Dapps direkt und sicher zu senden, zu empfangen, zu tauschen, darauf zuzugreifen und zu investieren. Verfügbar auf Android und iOS