Klever Exchange führt neue NFT-Funktionen ein

Ab dem 17. Januar können Nutzer auf der Klever Exchange-Plattform NFTs einzahlen, abheben, verkaufen und kaufen.

Um einzigartigere Dienstleistungen anzubieten, Klever-Börse wird einen neuen Dienst einführen, der es Benutzern ermöglicht, ihre NFTs einzuzahlen, abzuheben, zu kaufen und zu verkaufen.

Die Funktion ermöglicht es Benutzern, ihre Wallets zu verbinden und NFTs auf der Plattform aufzulisten. Darüber hinaus wird die Plattform über eine Web3-Integration verfügen, die es dem Benutzer ermöglicht, sich direkt mit . zu verbinden Klever Geldbörse (bald verfügbar), Wallet Connect, Tronlink und viele mehr. 

Brieftasche anschließen

Felipe Rieger, Produktmanager für Klever Exchange und Head of NFT, gibt dazu weitere Details bekannt: „Die Funktion wird am 17. Januar 2022 live gehen. Neben dem Handel mit NFTs können Benutzer auch Kryptowährungen mit einem einzigen Klever-ID-Konto handeln. ”

Klever Exchange hat den NFT-Marktplatz auf ihrer Plattform aktiviert, die ein zuvor bestehendes Problem bezüglich der Verfügbarkeit von NFTs für den Handel lösen wird. NFTs sind zu einem sehr wichtigen Entwicklungsbereich innerhalb der Kryptowelt geworden, da täglich neue Projekte gestartet werden.

NFTs können auf verschiedenen Blockchains erstellt werden, aber die höheren Gasgebühren sind ein Problem für Schöpfer, Sammler und Käufer und Klever Exchange löst dieses Problem.


Als er Rieger nach Gebühren für Klever fragte, sagte er: „Klever NFT Marketplace ist ein zentralisierter Marktplatz, das heißt, die Verwahrung der NFTs bleibt bei uns. Der Benutzer zahlt also keine Blockchain-Gebühren, um NFTs aufzulisten, zu bieten oder zu kaufen. Der Verkäufer des NFT zahlt nur eine sehr geringe Gebühr, wenn die Bestellung abgeschlossen ist, nicht wie bei Ethereum und dezentralen Marktplätzen, wo hohe Gasgebühren für das Einstellen, Bieten oder Übertragen von NFTs über Smart Contracts erhoben werden.“

NFT-Sammlungen

Zunächst wird Klever NFT Marketplace mit Devikins NFTs-Sammlung beginnen und später auf andere NFT-Sammlungen ausrollen. Die Börse erlaubt es Benutzern jedoch immer noch nicht, NFTs zu erstellen oder zu prägen, da wir uns auf kuratierte Inhalte von NFTs konzentrieren, die von unserem Team ausgewählt wurden. Sobald das Hauptnetz von KleverChain live ist, werden wir darüber nachdenken, fügt Rieger hinzu.

KleverChain wird voraussichtlich am 31. März 2022 auf den Markt kommen. 

Sobald der Start erfolgt, können Devikins NFT-Sammler mit der Hinterlegung und Auflistung ihrer NFTs beginnen auf dem Klever NFT Marketplace in unserem Exchange, einem Online-Marktplatz, der über 3.5 Millionen Nutzern weltweit zugänglich ist und es ihnen ermöglicht, ein großes Publikum zu erreichen.  

Jedes Kunstwerk, das digital erstellt werden kann, wird als NFTs bezeichnet. Vor kurzem hat der CEO des Twitter-Gründers Jack Dorsey seinen ersten Tweet für Millionen verkauft, viele der NFTs wurden millionenfach von etablierten Auktionshäusern wie Southey's, Christie's und anderen verkauft.

Im Jahr 2021 haben NFTs an Bedeutung gewonnen, da die meisten Krypto-Projekte NFTs auf den Markt gebracht haben, und 2022 wird das Jahr sein, in dem NFTs problemlos und problemlos ausgehandelt werden können.

Jagdish Kumar

Klever Schriftsteller

Folge mir auf twitter.com/TokenBharat

Bitte bewerten Sie unseren Artikel

4.98

Ihr Seitenrang:

Mehr interessante Produkte:

Klever GeldbörseAlles, was Sie in einer Krypto-Wallet brauchen

Klever Wallet ermöglicht es Ihnen, Dapps direkt und sicher zu senden, zu empfangen, zu tauschen, darauf zuzugreifen und zu investieren. Verfügbar auf Android und iOS